Get Adobe Flash player

Notruf

Grundlegende Informationen:

 

Bis Mitte dieses Jahres wurden Sie im Falle einer „Notruftätigung“ direkt zu der nächsten Polizeidienststelle verbunden, was aber seit dem 01. Juni 2012 die neu gegründete Integrierte Leitstelle Passau (ILS) übernimmt.

So können Einsatzmeldungen schneller und effektiver an die jeweiligen Einsatzkräfte, wie z. B. die Feuerwehr, weitergeleitet werden.

 

 Notrufnummern:

 Feuerwehr / Rettungsdienst:                112

 

Polizei:                                                    110

 

Krankentransport:                                   0851 / 19222

 

 

Giftnotrufnummern:

Giftnotrufzentrale Nürnberg:                    0911 / 3982451

 

Giftnotrufzentrale München:                    089 / 19240

 

Giftnotrufzentrale Berlin:                          030 / 19240

 

Giftnotrufzentrale Erfurt:                           0361 / 730730

 

Die fünf „W-Fragen“:

WO ist etwas passiert? Geben Sie bitte den Ort des Unfalls mit möglichst genauer Beschreibung der Lage durch! (z. B. Kumreut, Hauptstraße XY)

WAS ist passiert? Beschreiben Sie kurz den Grund des Anrufs (z. B. Verkehrsunfall auf der B12 kurz nach Tunnel Garham in Richtung Freyung)

WIE VIELE Verletzte? Geben Sie die Anzahl der verletzen Personen durch

WELCHE Verletzungen? Geben Sie die Verletzungen durch (z. B. Schmerzen im Brustbereich, Brüche, Blutungen, etc…)

WARTEN auf Rückfragen! Legen Sie nicht auf, vielleicht hat der Mitarbeiter der Leitstelle noch Fragen!

Share